Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
Taekwondo
Internationaler Sachsen Anhalt Cup, Alisina schneidet super ab!
 
21.11.2021

Alisina erkämpft sich einen guten dritten Platz

Internationaler Sachsen Anhalt Cup, Bronze für Alisina
 
Am 13.11.2021 wurden in Halle an der Saale der internationale Sachsen Anhalt Cup im Taekwondo ausgetragen. Mit 460 Sportlern war das Turnier gut besucht. Zwei Sportler vom TC Hameln waren mitten drin im Vollkontakt-Wettkampfgeschehen.

In der Klasse Herren, 80-87 kg, hatte Dilpreet Banis ein unendliches Glück. Zumindest beim Erreichen des Ergebnisses. Alle Teilnehmer dieser Klasse hatten auf der Waage das Pech, das sie eine Klasse höher (5 Teilnehmer) oder tiefer (3 Teilnehmer) gewogen wurden und somit war Dilpreet kampflos und sicherte den 1. Platz. Für die gewünschte Kampferfahrung unglücklich, für das sportliche Turnierziel aber glücklich.

Alisina Haidari (Jugend bis 51 kg) musste sich im Halbfinale dem deutlich erfahrenem Andrei Pruteanu aus dem Team von Levent Tuncat (zweifacher Olympiateilnehmer) mit 10:30 geschlagen geben. Hierbei ist das herausragende, das Alisina mit großem Respekt in die erste Runde mit 0:10 verlassen hat, sich in der zweiten Runde aber bis auf 10:18 herankämpfen konnte. Das ist die tatsächlich gute Leistung des Hamelners, dass er sich hier behaupten konnte und auf dem besten Weg war diesen Kampf zu seinem Gunsten zu drehen. Nach der Zweiten Runde hat aber der Trainer von Andrei seine komplette Erfahrung eingebracht und Alisina ging erhobenen Hauptes und auf eigenen Beinen mit 10:30 von der Wettkampffläche. Die TC-er freuen sich dennoch über Bronze und bereiten sich auf den nächsten Einsatz vor.


Dilpreet Banis (rechts), Gold, und Alisina Haidari, Bronze
taekwondo@tc-hameln.de
sponsored by