Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
Judo

 
15.10.2018

22 Drachen beim Integrativen Herbstlehrgang in Rotenburg an der Wümme

Integration wird hier mit viel Spaß gelehrt
 
Dieser vom NJV organisierter Lehrgang ist jedes Jahr wieder ein gut besuchter Lehrgang mit um die 130 Teilnehmern, wovon zwei Drittel ID Judoka (Judoka mit Körperlichen und Geistigen Behinderungen) sind. Jeden Morgen, nach einem ergiebigen Frühstück, gab es zwei Trainingseinheiten von je 1,5 Stunden. Erst eine Technikeinheit und anschließend die Wettkampfeinheit, die von den anwesenden Trainern geplant und durchgeführt wurden. Auch die Hamelner Trainer Sebastian Langner und Daniel Wissel waren daran beteiligt. Daniel Wissel, der auch als Landestrainer anwesend war, leitete auch das zum ersten Mal beim Herbstlehrgang stattfinde Kadertraining. Nach dem sich die Teilnehmer beim Mittagessen stärken konnten, hatten sie die Möglichkeit, aus einem vielfältigen Nachmittagsprogramm zu wählen, woran sie teilnehmen möchten. Das Programm erstreckte sich über ruhige Spiele und Stadtbummel bis hin zu Joggen, Schwimmen, Zumba und vieles mehr. Beim anschließenden Abendessen wurde die verlorene Energie wieder aufgefüllt, damit alle fit für das Prüfungstraining, Basteln und Vorlesen waren. Daniel Wissel trainierte hier eine Gruppe für die Prüfung am Ende der Woche. Am letzten Tag gab es morgens ein abschließendes Training und anschließend die Prüfung an der 10 Drachen teilnahmen. Natürlich haben sie mit Erfolg bestanden und dürfen/müssen jetzt den neuen Gürtel tragen. Am Abend gab es das größte Highlight, nämlich die Abschlussdisco. Diese findet in jedem Jahr unter einem anderen Motto statt. Dieses Jahr war das Motto Hippie. Es waren auch die meisten bis zum Schluss in der Disco und feierten ausgiebig. Am nächsten Morgen mussten wir leider die Zimmer räumen und uns in einer emotionalen Runde von allen verabschieden. Wir, die Red Judo Dragons des TC Hameln, haben uns aber fest vorgenommen mit fast allen die diesmal dabei waren wieder hin zu fahren. Vielleicht hat ja noch der ein oder andere Lust Daniel und sein Team zu begleiten. Ich, Daniel Wissel muss mich bei meinem Team bedanken. Erstmal an die Kids: Ihr wart echt super beim Lehrgang. Es lief alles ohne Stress oder Problemen. An meine Assistenten vielen Dank für eure Mithilfe. Ihr habt mir die Arbeit sehr erleichtert und für einen super Ablauf gesorgt. Das Trainer- und Betreuerteam bestand aus Sebastian Langner, Harald Langner, Justin Langner, Aybüke Sirin Karabas, Janne Fritzsch, Katharina Grube und als Hauptverantwortlicher Daniel Wissel. Sebastian, Harald, Janne und Katharina waren zum ersten mal dabei und waren begeistert wie auch ein Teil der Schüler.
Ich bin froh mit so einem Team zu arbeiten.

Gruß Daniel Wissel

Bericht in Zusammenarbeit von Katharina Grube und Daniel Wissel

Prüflinge:
Justus Mente 8.Kyu
Gerrit Laugwitz 6.Kyu
Arwen Frühling 6.Kyu
Charlotte Fischer 6.Kyu
Jan Niclas Schote 6.Kyu
Leon Filz 5.Kyu
Janne Fritzsch 5.Kyu
Lukas Heinrich Neuschild 5.Kyu
Johannes Fischer 5.Kyu
Aybüke-Sirin Karabas 4.Kyu

sponsored by