Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
<
1 / 21
>

 
15.03.2020

Gold, Gold, Bronze

Alle Starter des TC auf dem Treppchen bei den norddeutschen Meisterschaften
 
Das gab es schon lange nicht mehr: alle Starter des TC Hameln schafften es bei den 30. norddeutschen Veteranen Meisterschaften in Hannover aufs Treppchen. Malte Magerkurth holte gleich bei seinem Debüt in der Altersklasse AK30 im Herrenflorett den Titel. Ohne Probleme gewann er alle seine Gefechte und wurde souverän Meister. „Als jüngster Fechter in dem Starterfeld hatte ich das von Malte eigentlich auch so erwartet.“, sagte Trainer Axel Klages anschließend. „Im Veteranen-Bereich wird allerdings auf weniger Treffer gefochten, da kann ein Gefecht schnell eng werden, wenn man den Start verschläft. Aber Malte ließ nie etwas anbrennen und kassierte maximal 3 Treffer in seinen Gefechten. Eine Topleistung in dem Starterfeld.“

Ein tolles Comeback feierte Marlen Grebehem nach ihrer über 3jährigen Wettkampfpause. In der Altersklasse AK40 belegte sie den 3. Platz. „Marlen, die erst am Anfang des Jahres das Training wieder aufgenommen hat, war in den ersten Gefechten noch sehr nervös und verlor dadurch ein paar Mal unnötig. Ansonsten wäre eine noch bessere Platzierung möglich gewesen. Dieser dritte Platz wird ihr aber Selbstvertrauen für die nächsten Turniere geben und dann werden wir sie auch noch weiter vorne sehen.“, ist sich Trainer Axel Klages sicher.
Aber auch der Trainer ließ es sich nicht nehmen selber an den Start zu gehen. In der stark besetzten Altersklasse AK50 schaffte er das gleiche Kunststück wie Malte Magerkurth und wurde ohne Niederlage norddeutscher Meister. „Endlich hat es einmal mit dem ersten Platz geklappt, nachdem ich in den letzten Jahren des öfteren schon den zweiten oder dritten Platz belegt hatte“, freute sich Axel Klages hinterher.
Ein Motto fürs nächste Jahr hat Malte Magerkurth auch ausgegeben: „Den Titel verteidigen und im Degen greifen wir auch noch an.“
sponsored by