Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
<
1 / 22
>

 
11.10.2020

Bronze-Medaille für Björn Klages

TC-Fechter nehmen den Wettkampfbetrieb wieder auf
 
Endlich ging es wieder los. Lange fieberten die TC-Fechter dem ersten Wettkampf nach der Corona-Pause entgegen. Der TSV Winsen hatte zu den offenen Bezirksmeisterschaften des Bezirks Lüneburg/Heide eingeladen. Vielen Fechtern merkte man die fehlende Wettkampfpraxis an, aber gerade dadurch entwickelten sich viele spannende Gefechte. Dies bekam auch Björn Klages zu spüren, der mit zwei unglücklichen 5:4-Niederlagen in das Turnier startete. Dann steigerte er sich von Gefecht zu Gefecht und konnte letztendlich doch mit der Bronze-Medaille nach Hause fahren. „Ein toller Erfolg für Björn.“, freute sich Abteilungsleiter Malte Magerkurth, „Ohne die Auftaktsniederlagen hätte er heute um den Turniersieg mit gefochten. Schade.“
(Björn rechts im Bild)
Ähnliche Erfahrungen sammelte auch sein jüngerer Bruder Lasse. Im größten Starterfeld des Turniers erwischte er eine sehr starke Vorrunde und konnte sich mit nur einem Sieg leider nur für das B-Finale qualifizieren. Da drehte aber richtig auf und gewann das B-Finale. Damit erreichte er in der Gesamtplatzierung einen doch noch guten 7. Platz. Ein Platz besser platziert war Felix Martel, der erstmalig bei den Senioren-Fechtern am Start war. „Der Wechsel von U20 zu den Senioren-Fechtern ist nicht einfach.“, bilanzierte Trainer Axel Klages abschließend, „Dort trifft jugendliche Dynamik auf Erfahrung und gerade im Fechten spielt die Erfahrung eine ganz wichtige Rolle. Aber Felix hat seine Sache gut gemacht und auch unglückliche Niederlagen kassiert. Aber mit der Wettkampfpraxis in den nächsten Turnieren wird er sich sicher steigern.“
(Lasse links im Bild)
sponsored by