Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
Tischtennis
<
1 / 35
>

 
04.03.2020

1.Herren: Auf Platz drei in die letzten vier Saisonspiele

Zwei Siege, ein Remis, eine Niederlage aus letzten Spielen
 
TC Hameln – SV Grün-Weiß Süntel II: 7:4

Aus den Doppeln gingen die Kombinationen Ralf/Olaf (Niederlage) und Selcuk/Horst (Sieg) mit einem 1:1 in die Einzelrunde. Hier punkteten dann Selcuk und Ralf – letzterer nervenstark im 5.Satz während Horst (in vier) und Olaf (in fünf Sätzen) ihre Partien abgaben – 3:3-Zwischenstand. In der zweiten Runde erspielten sich die TC durch Siege von Selcuk, Ralf und Olaf ein 6:4, bevor in de Schlussdoppelrunde Selcuk und Horst nach 0:2-Satzrückstand noch siegten und das 7:4 klarmachten.

Spielstenogramm

TC Hameln – TSV Klein Berkel/Wangelist III: 7:3

In identischer Aufstellung ging es wiederum mit einem 1:1 aus den Doppeln heraus. Mit mehr oder weniger klaren Siegen sorgten dann Selcuk, Horst und Ralf für eine 4:1-Führung. Olaf musste dann in drei äußerst knappen Satzfinishs seine Partie abgeben – 4:2. In der zweiten Runde sprangen dann wiederum drei TC-Siege heraus. Nur Ralf musste gegen eine an diesem Abend starke M.Retkowski ebenfalls über eine Niederlage quittieren. Am Gesamtsieg – mit 7:3 letztlich souverän – änderte dies freilich nichts.

Spielstenogramm

TC Hameln – TSV Eintracht Nienstedt II: 3:7

Gegen den Tabellenführer spielte der TC nach längerer Zeit einmal wieder in nomineller Bestaufstellung. Der Start war mit einem 0:2 aus den Doppeln jedoch schon eine große Hypothek. Auch in der ersten Einzelrunde konnte nur Selcuk etwas Zählbares erringen. Stefan, Martin und Horst verloren ihre Partien, so dass ein 1:5-Zwischenstand zu Buche stand und wohl nur noch ein achtbares Ergebnis als Ziel ausgegeben werden konnte. Dies gelang mit zwei Einzelsiegen von Selcuk und Stefan dann auch. 3:7 lautete der Endstand nach zwei Stunden Spielzeit.

Spielstenogramm

Post SV Bad Pyrmont III – TC Hameln: 6:6

Ein spannendes Spiel entwickelte sich von Anfang an in der Begegnung beim Post SV Bad Pyrmont III. Nach ausgeglichenem Doppelbeginn machten Horst und Martin im unteren Paarkreuz die äußerst knappen Niederlagen von Selcuk und Stefan wieder wett. Auch die zweite Einzelrunde verlief ausgeglichen. Selcuk und Horst machten hier die TC-Punkte. Die Schlussdoppel mussten über Sieg, Remis oder Niederlage entscheiden. Hier verloren zunächst Selcuk und Horst ihre Partie, so dass es „nur“ noch um ein Remis für den TC ging. Dies konnten Stefan/Martin nach 0:2-Satzrückstand dann doch noch in der Verlängerung des fünften Satzes erspielen.

Spielstenogramm

Mit 24:12 Punkten stehen die TC-Herren weiterhin auf dem 3.Platz der 1.Kreisklasse.
Abteilungsleiter:
Uwe Oetken
Tel.: 05154/2387
sponsored by