Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
Volleyball
29.05.2017

Bergmann/Harms in der Hitzeschlacht mit kühlem Kopf

NÜRNBERG. Auch von den hochsommerlichen Temperaturen ließen sich Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms beim Smart Beach Cup in Nürnberg nicht aus der Spur werfen. Ungeschlagen zog das Duo aus der Rattenfängerstadt im Frankenland ins Finale ein. Und das gewann das TC-Duo souverän in zwei Sätzen. mehr...

09.05.2017

Olympiaduo stoppt Bergmann/Harms

Hamelns Beach-Boys scheitern erst im Finale mehr...

03.05.2017

Auftakt nach Maß für Bergmann/Harms beim Saisonstart in Hannover

TC-Beacher feiern nach 2015 zweiten Titel am Steintor Hannover. mehr...



TC –Beachteam Bergmann / Harms setzt Eckpunkte für die Beach-Tour 2017

Während die Beach-Volleyball Teams mitten im Wintertraining für die Beach-Volleyball Saison stecken, steht der Sommerfahrplan der smart beach tour 2017, an deren Ende am letzten Augustwochenende in Timmendorfer Strand die Deutschen Beach Volleyball Meisterschaften stehen, fest.
Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms trainieren derzeit am Bundesstützpunkt unter Bundestrainer Jörg Ahmann in Stutgart. Parallel spielen sie für den SV Fellbach in der Halle in der 2. Bundesliga. im April geht es ins Trainingslager in die Türkei, wo sie sich mit anderen Top-Teams abschließend auf die Saison vorbereiten werden.

Wettkampfmäßig geht es für Philipp und Yannick dann vor heimischem Publikum beim TOP TEN Turnier in Hannover am Steintor am letzten Aprilwochenende los. Die Sieger von 2015 wollen hier den Grundstein für die Teilnahme an den niedersächsischen Meisterschaften im August legen. Deshalb steht über Pfingsten auch die Teilnahme am White Sands Festival auf Norderney auf dem Tourplan.
Den Auftakt zur größten nationalen Beach-Volleyballserie Europas bildet vom 05. – 07. Mai der smart super cup Münster auf dem dortigen Schlossplatz. Yannick, der Gewinner des Vorjahres steht mit Partner Philipp zurzeit auf Platz sechs der deutschen Rangliste, wird damit direkt im Hauptfeld gesetzt und muss sich nicht durch das vorgeschaltete
Qualifikationsturnier um einen Platz im Hauptfeld kämpfen.

Drei weitere smart super cups stehen auf dem Tourplan: Ende Juni wird wieder in Kühlungsborn (23.-25.6.)) aufgeschlagen; es folgt mit Binz (14. – 16.7.) ein weiterer Strandklassiker an der Ostsee sowie Hamburg im Hamburger Tennisstadion Rothenbaum (18.-20.8.).Dazu kommen noch vier beach cups am letzten Maiwochenende in Nürnberg und vom 16.18. Juni in Dresden bevor es im Juli nach Duisburg (30.6 – 02.7.) und St. Peter Ording (28.-30.7) geht.

Das große Saisonfinale steigt mit den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften traditionell wieder am ersten Septemberwochenende (31.08 – 03.09.2017) in Timmendorfer Strand an der Ostsee vor erwartet mehr als 50.000 Zuschauern.

Die Turniere der smart beach tour beginnen jeweils am Freitag mit der Qualifikation der Frauen und Männer, in der jeweils vier Startplätze ausgespielt werden. Im Hauptfeld gehen anschließend am Samstag und Sonntag dann jeweils 16 Frauen- und Männer-Duos an den Start. Die Finalspiele werden sonntags ausgetragen. Für die Deutschen smart Beach- Volleyball Meisterschaften qualifizieren sich die besten 16 Teams der deutschen Rangliste. Auch in der Saison 2017 können Fans die ranghöchste deutsche Beach-Volleyball Serie und den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften live bei Sky mitfiebern. Sky Sport berichtet von allen Finalspielen der vier smart super cups sowie umfangreich von den DM-Finaltagen in Timmendorfer Strand live. Zusätzlich informiert der 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD Beach-Volleyball Fans während der Tour rund um die Uhr über alle aktuellen Entwicklungen.

Bei der smart beach tour 2016 waren rund 330.000 Besucher vor Ort und verfolgten die spannenden Spiele der Beach-Volleyball Profis. Der Eintritt zu allen Turnieren der smart beach tour und den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften ist frei.

Für das TC-Team war 2016 natürlich die Endspielteilnahme beim super cup in Kühlungsborn der emotionale Saisonhöhepunkt. Hieran soll angeknüpft werden. Philipp und Yannick haben sich als Ziel gesetzt, erfolgreich auf der smart beach tour zu spielen und bei den Deutschen Meisterschaften möglichst weit vorn zu landen. Daneben wollen sie Turniere auf der europäischen CEV Tour sowie auf der World-Tour spielen um mittelfristig auch international erfolgreich zu sein.





ABTEILUNGSLEITER:
Peter Löwer
Tel.:
abteilungsleiter-volleyball@tc-hameln.de
sponsored by