Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
Tischtennis

 
25.11.2019

1.Herren – Sieg und Niederlage in Klein Berkel und Grohnde

TSV Klein Berkel/Wangelist III – TC Hameln – 1:7
TSV Grohnde – TC Hameln – 7:4

 
Das Spiel beim TSC Klein Berkel/Wangelist konnte mit Martin, Selcuk, Horst und Ralf in vielversprechender Aufstellung angetreten werden.
Sowohl die Doppel als auch die Einzel im oberen Paarkreuz konnten die TC-Männer mit nur einem Satzverlust gewinnen. Knapper wurde es im unteren Paarkreuz, wo sich Ralf und Horst erheblicher Gegenwehr gegenübersahen. Beide Matches konnten sie jedoch jeweils nach 1:2-Satzrückstand für sich entscheiden, so dass die TCer bereits nach der ersten Einzelrunde mit 6:0 vorne lagen und nur noch ein Punkt für den Gesamtsieg benötigt wurde. Nachdem Martin dies mit einer sehr knappen Fünfsatz-Niederlage noch verpasste, machte Selcuk mit einem Viersatz-Sieg das 7:1 perfekt.

Spielstenogramm

Beim hoch eingeschätzten Tabellenzweiten TSV Grohnde mussten die 1.Herren gleich dreifachen (!) Ersatz stellen. Neben Selcuk traten aus der 2.Mannschaft Gerd, Ralf und Olaf an die Tische in der gut geheizten Sporthalle in Grohnde. „Irgendwie in die beiden Schlussdoppel kommen“, wurde unter diesen Umständen als Ziel ausgegeben.
Das Auftaktdoppel gewann Selcuk zusammen mit Gerd dann genauso klar wie es Ralf und Olaf gegen das Spitzenduo verloren.
Nach dem 1:1-Zwischenstand gingen die ersten drei Einzel klar und mit nur einem Satzverlust an die Gastgeber. Ralf zeigte in seinem ersten Match Nervenstärke und gewann nach 1:2-Rückstand noch in fünf Sätzen. 4:2 lautete der Zwischenstand für die Grohnder.
Das obere Paarkreuz mit Selcuk und Gerd überzeugte danach mit stark herausgespielten 4-Satz-Siegen und sorgte für den 4:4-Ausgleich, was gleichbedeutend mit dem Erreichen des gesteckten Ziels war. Leider waren die Gegner im unteren Paarkreuz für Ralf und Olaf zu stark, so dass es mit einem 6:4 in die Schlussdoppel ging. Hier mussten allerdings bereits Ralf und Olaf die Voraussetzungen für den noch möglichen Punktgewinn legen. Dies gelang leider jedoch nach einer letztlich klaren Viersatz-Niederlage nicht. Endstand: 7:4 für den TSV Grohnde. Wer weiß, was in stärkerer Aufstellung möglich gewesen wäre.

Spielstenogramm

Mit 11:7-Punkten ist die 1.Herren Tabellenvierter der 1.Kreisklasse.
Abteilungsleiter:
Uwe Oetken
Tel.: 05154/2387
sponsored by