Turn - Club Hameln
von 1880 e.V.
Faustball
<
1 / 29
>

 
15.12.2021

Faustball-Punktspiele

Erfolgreiche Faustballer des TC Hameln mit Verletzungspech
 


Die Männer 55 des TC Hameln wurde Meister des Bezirks Hannover, da kein anderer Verein eine spielfähige Mannschaft melden konnte.

Daraufhin meldeten die Hamelner ihre Mannschaft auch in der Männerklasse 45, um wenigstens ein paar Punktspiele zu haben. Diese fanden am Sonntag, den 12.12., in Burgdorf statt. Dort trafen die TCer im ersten Spiel auf den MTV Nordel. Mit einer guten Abwehrleistung und starken Angaben gab es ein bis kurz vor Schluss sehr ausgeglichenes Spiel. Als der TC dann mit 17:16 in Führung ging, musste Nordel mit seinen Angriffen ein hohes Risiko gehen und machte noch zwei Leinenfehler. Damit gewannen die TCer mit 19:16.

Im zweiten Spiel gegen den SV Erichshagen ließ der TC von Beginn an nichts anbrennen. Schlagmann Frank Hachmeister setzte den Gegner immer wieder unter Druck, so dass bei Erichshagen kaum geordnete Angriffe möglich waren. Das Endergebnis war mit 26:16 für den TC deutlich. Leider verletzte sich Frank Hachmeister in diesem Spiel an den Aduktoren, so dass er im dritten Spiel nur noch kurz eingesetzt werden konnte.

Im letzten Spiel ging es gegen den Favoriten TSV Burgdorf, der sich auch noch mit einem zweiten Schlagmann vom Turn Klub Hannover verstärkt hatte. Ohne im Angriff Druck machen zu können und mit einer zusätzlichen Verletzung von Ersatzmann Carsten Schierholz war der TC chancenlos und unterlag mit 12:28. Trotzdem ist der zweite Platz bei den jüngeren Mannschaften ein Erfolg.

In der Männerklasse 55 ist der TC zwar für die Landesmeisterschaft am 13. Februar 2022 qualifiziert, wird seine Mannschaft aber nicht melden, da durch eine anstehende Operation bei Abwehrspieler Uwe Gottwald kein Auswechselspieler mehr zur Verfügung steht.



Mit sportlichem Gruß

Heribert Maring
sponsored by